Duschen oder Baden?

Definitiv duschen! Aber nicht länger als fünf Minuten, eine Stunde Duschen ist nicht besonders wassersparend und macht auch nicht sauberer. Baden verbraucht im Vergleich zu dem sparsameren Duschen dreimal mehr Wasser. Er wird häufig behauptet, dass Wassersparen in Deutschland keinen Sinn hat und beispielswese dazu führt, dass die Wasserleitungen verkeimen können. Gegenüber der Wochenzeitung Die Zeit betont jedoch Professor Eric Gawel, Direktor des Instituts für Infrastruktur- und Ressourcenmanagement der Universität Leipzig, dass Brandenburg und Sachsen-Anhalt in Deutschland bereits eine negative Wasserbilanz haben. Es gibt hier zwar viel Wasser, aber wir dürfen nicht 100% davon verbrauchen, sondern nur 20%.
Durch einen normalen Duschkopf fließen 20 Liter Wasser pro Minute.